Beiträge

Riff der Woche 42 – AC/DC – Highway to Hell

Diese Woche spiele ich das Riff von Highway to Hell. Dieses Lied gehört zu den wohl am häufigsten nachgespielten Liedern überhaupt.

Leider sehe ich nur zu häufig, dass es sehr oft falsch nachgespielt wird. Außerdem spielen es sehr viele Gitarristen mit viel zu viel Verzerrung.

Da ich diesen Song so sehr liebe, ist es mir ein Anliegen darauf hinzuweisen.

Bis nächste Woche

Gruß

Euer Sascha

Riff der Woche 39 – ACDC – Stiff Upper Lip

Und jetzt kommt wieder ein Highlight Riff von Angus & Co.

Ich liebe einfach diese unglaublichen AC/DC Riffs.

Ich weiß noch genau wie begeistert ich war, als AC/DC auf der Stiff Upper Lip Tour in Hockenheim mit diesem Brett angefangen haben.

Lang lang ist es her….aber unvergessen.

Das ist wirklich kein einfacher Riff, aber er macht sehr viel Spaß und er schult die Koordination.

Bis nächste Woche

Euer Sascha

Riff der Woche 32 – AC/DC – Thunderstruck

Diese Woche spiele ich einen Teil des legendären Introriffs von Thunderstruck.

Es macht zum Einen tierisch Spaß zu spielen, klingt sehr cool und ist darüber hinaus noch eine großartige Fingerübung.

Also Freunde, lasst es krachen!!

Bis nächste Woche Euer

Sascha

Lied der Woche 39 – ACDC – You shook me all night long

Diese Woche spiele ich das großartige „You shook me all night long“ aus dem „Back in Black“ Album von ACDC!

Ganz ehrlich, wenn ich das beim Autofahren höre, dann ist es für mich nahezu unmöglich die Geschwindigkeiten einzuhalten.

Ohne Tempomat wäre das nicht machbar.

 

Riff der Woche 33 – ACDC – Hells Bells

In dieser Woche spiele ich das Jahrtausend Riff von ACDC. Ich kenne keinen Menschen, der es nicht kennt.

Das ist auch eine sehr gute Power Chord –  und Anschlagsübung. Wichtig ist es die richtigen Saiten zu treffen.

Haut rein Leute….