Beiträge

Riff der Woche 33 – Ozzy Osbourne – Crazy Train

Und jetzt kommen wir zu den Weltmeistern des Gitarrenriffs. Sämtliche Gitarreros des Kultsängers Ozzy Osbourne zähle ich dazu.

Das Debutalbum „Blizzard of Ozz“ von 1980 hat unglaubliche Songs hervorgebracht. Meiner Meinung nach muss das jeder haben.

„Crazy Train“ ist Titel Nr.2 des Albums. Damals war Randy Rhoads Ozzys Saitenhexer.

Leider ist er viel zu früh wegen eines Flugzeugunfalls gestorben. RIP Randy

Bis nächste Woche

Euer Sascha

Lied der Woche 50 – Ozzy Osbourne – Mr.Crowley

Jetzt kommt der „Prince of Fucking Darkness“.

Aus seinem Debut Album „Blizzard of Ozz“ spiele ich heute „Mr. Crowley“. Es ist mit Sicherheit eines der genialsten Songs überhaupt und ich möchte mich hier noch mal bei dem viel zu früh verstorbenen Randy Rhoads für dessen Gitarrenarbeit bedanken. Ich bin mir sicher ohne ihn wäre heute einiges anders.

RIP Randy Rhoads